top of page

Karate tut gut

Wir begleiten seit 20 Jahren mit viel Herzblut und Sorgfalt Menschen aller Altersstufen und mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen im Klassen- oder Privatunterricht auf ihrem individuellen Karateweg.

 

Für Kinder verstehen wir Karate als Raum, in dem sie sich austoben, ihre Kräfte in gesundem Masse ausloten und vor allem Spass an sich selber haben können. Karate fokussiert auf die eigenen Ressourcen und Fortschritte und ermöglicht den verschiedensten Kindern positive Gruppenerlebnisse.

 

Jugendliche werden durch Karate auf ihrem Weg der Persönlichkeitsentwicklung begleitet, es fördert die Wertschätzung des eigenen Körpers und unterstützt sie damit beim Aufbau eines positiven Selbstkonzeptes.

 

Erwachsenen bieten wir Herausforderung und Förderung, intensive Gruppenmomente und selbstbestimmte Grenzerfahrungen. Den Kopf leeren, Dampf ablassen und gleichzeitig Energie tanken - für ein positives Selbstkonzept und das einzigartige Gefühl eines inneren Gleichgewichtes.

  • Karate (dt. "leere Hand") ist eine weltweit verbreitete Kampfkunst aus Japan. Der Name soll veranschaulichen, dass sich Karatekas ohne Waffen verteidigen. Der Zusatz "do" (dt. "Weg") wird oft verwendet, um die Bedeutung der Kampfkunst als Lebensweg zu unterstreichen. 

    DO pflegt und unterrichtet ein technisch vielseitiges und zeitgemässes Karate, welches sich aus verschiedenen Stilen (u.a. Kyokushinkai) entwickelt hat und offen für neue Entwicklungen und Erkenntnisse ist. Über technische Fragen wird im Team entschieden. Wir stellen den Menschen ins Zentrum unseres Unterrichtes und fokussieren auf die individuellen Ressourcen und Fortschritte. Karatetraining ist dadurch für Menschen in den verschiedensten Lebensphasen eine wertvolle Begleitung.

  • In unseren Saru-Klassen (4 und 5 Jahre) und Kuma-Klassen (6 bis 7 Jahre) steht nebst einer altersgerechten und vielseitigen Förderung der psychomotorischen Fähigkeiten der Kinder der spielerische Kontakt mit ersten Karateelementen im Fokus. Ältere Kinder ab ca. 8 Jahren sowie Jugendliche und Erwachsene erhalten bei uns eine klassische Karateausbildung und bereiten sich auf die entsprechenden Prüfungen vor. 

  • Unser Prüfungssystem gliedert die Trainingsinhalte in Schüler- und Meistergrade. An unseren Prüfungen wird nebst der technischen Reife und der persönliche Haltung auch dem Weg, der seit der letzten Prüfung zurückgelegt wurde, besondere Beachtung geschenkt. →​

  • Nebst unserem regulären Unterricht bereichert eine Vielzahl von Anlässen unseren Trainingsbetrieb:

    • Tameshiwari (Bruchtest): Alle Karatekas ab Rotgurt versuchen sich an verschiedenen Bruchtests und stellen dabei Mut, Kraft und Konzentration unter Beweis.

    • Mondo (Gespräche über den Weg): Wir setzen uns mit theoretischen oder philosophischen Inhalten unserer Kampfkunst auseinander.

    • Mondscheinkarate: Wir erleben ein Wochenende mit viel Spiel und Spass und einer Übernachtung im Dojo.

    • Sommerlager: Jedes zweite Jahr verbringen unsere Kinder eine Sommerferienwoche weg von zuhause mit viel Karate, Spiel und neuen Freunden.

    • Demos: Wir studieren mit unseren Karatekas ein tolles Programm ein und zeigen dieses an verschiedenen Anlässen wie der Badenfahrt, Gewerbeausstellungen, Dorffesten etc.

    • Sporadisch organisieren oder besuchen wir weitere Anlässe gemeinsam mit Yoga und dem Sozialen Lernen, Outdoortrainings, Lehrgänge, Sammeltrainings, Turniere etc.

  • Unser Unterrichtsteam setzt sich zusammen aus erfahrenen Unterrichtenden, Unterrichtenden in Ausbildung (Deshis) und Nachwuchstrainern (Juniorsenpais). Zudem werden wir durch eine professionelle Administration unterstützt.

    Wir legen Wert auf eine solide Ausbildung und faire Anstellungsbedingungen unserer Unterrichtenden. Während rund zwei Jahren werden unsere Deshis schrittweise und sorgfältig auf ihrem Weg zum selbständigen Unterrichtenden begleitet.

    Unser Team pflegt einen regen Austausch im gemeinsamen Training und kommt regelmässig zusammen, um über aktuelle Unterrichtsfragen, zukünftige Schwerpunkte oder Projekte zu diskutieren und entschieden. Zudem pflegen alle Unterrichtenden bei DO gegenseitige, bereichsübergreifende Unterrichtsbesuche und Intervisionsgefässe.

  • Seit 2008 sind wir im geschichtsträchtigen Oederlin-Areal in Rieden bei Baden zuhause. Unsere eigenen Räumlichkeiten umfassen zwei grosszügige, miteinander kombinierbare Trainingsräume (Dojos), zwei Garderoben und eine Cafeteria. Die Dojos können für eigenes Training oder Anlässe einzeln oder kombiniert gemietet werden.

  • Interessierte Personen sind nach Absprache und Platzverfügbarkeit jederzeit herzlich zu einem kostenlosen Schnuppertraining eingeladen, um sich ein Bild unseres Unterrichtes zu machen.

    Die Mitgliedschaft beginnt mit der Unterzeichnung unserer Schulordnung (PDF), welche alle Rahmenbedingungen regelt. Unsere Kunden wählen ihren Bedürfnissen entsprechend ein 10er, 20er oder 40er Abo (Jugendliche und Erwachsene: zusätzlich 60er-Abo). Die entsprechenden Laufzeiten und Beiträge sind unserer Preisliste (PDF) zu entnehmen. Diese enthält auch eine Aufstellung der Familienrabatte, welche wir ab zwei Personen aus derselben Familie gewähren.

  • Hier findet ihr eine kleine Auswahl an Downloads zum Thema Karate:

Was wir bieten

Kalender

Im Kalender werden alle ausserordentlichen Termine wie Ferien und Feiertage, Nominationen, Prüfungen, Ferientrainings etc. aufgeführt. Reguläre Trainings gemäss Trainingsplan werden nicht im Kalender angezeigt.

Yoga-Lehrperson mit Leitungsaufgaben

Wir suchen dich als engagierte Verstärkung für unser Yogateam!

Neue Anfängerkurse für Kinder nach den Sommerferien

Unsere neuen Anfängerkurse findet ab nach den Sommerferien jeweils montags oder dienstags von 17-18 Uhr statt.

Mondscheinkarate am 22./23. Juni 2024

Wir laden euch herzlich ein zu einem tollen Wochenende mit viel Bewegung und Spass und einer Übernachtung im Dojo.
***Der Anlass findet definitiv statt!***

Aktuelles

bottom of page